Logo

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Mitarbeiter Soziale Arbeit 60%

  • Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel UPK
  • Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel (UPK)
scheme image

Die Stelle ist nach Vereinbarung verfügbar.

Die Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel sind eine der führenden psychiatrischen Kliniken der Schweiz. Unser Ziel ist die stetige Verbesserung der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zur Erreichung ihrer bestmöglichen Lebensqualität.

In ihrer neuen Tätigkeit sind Sie Teil eines innovativen Teams in der Abteilung Bildung, Forschung, Entwicklung welche in der Direktion Pflege, MTD, Soziale Arbeit angesiedelt ist. Organisiert in einer Matrixorganisation erbringen Sie interne Dienstleistungen in Forschung und Entwicklung für den Sozialdienst sowie für die Klinik für Kinder und Jugendliche.

Ihr Aufgabengebiet

  • Sie erarbeiten Lösungen zu komplexen Fragestellungen aus der Praxis der Sozialarbeit und der Sozialpädagogik
  • Sie entwickeln, implementieren und evaluieren forschungsbasierte Handlungskonzepte und Angebote
  • Sie antizipieren zukünftige Anforderungen und gestalten Innovationen bezüglich sozialer Fragen in der Gesundheitsversorgung
     

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen Master of Science/of Arts in Sozialer Arbeit
  • Sie haben Berufserfahrung im Gesundheitswesen
  • Sie interessieren sich insbesondere für die integrierte psychiatrische Versorgung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Sie sind erfahren in der Anwendung von Forschungsmethoden sowie in der Umsetzung des Implementierens
  • Sie arbeiten selbständig im Projektmanagement und leiten Gruppen routiniert
  • Sie haben Freude an der Zusammenarbeit mit wechselnden multiprofessionellen Teams
  • Sie besitzen Leadershipfähigkeiten
     

Wir bieten

  • Gestaltungsspielraum sowie Reflexionsmöglichkeiten im Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung an einer universitären psychiatrischen Klinik
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von Home-Office
  • Mindestens 25 Ferientage pro Jahr
  • Überdurchschnittliche Pensionskassenleistungen: 2/3 der Pensionskasse Sparbeiträge werden von der Arbeitgeberin übernommen
  • Ein Personalrestaurant, in welchem Sie von vergünstigten Konditionen profitieren

Für weitere inhaltliche Auskünfte stehen Ihnen folgende Ansprechpersonen gerne zur Verfügung:
Kathrin Horlacher, Leiterin Abteilung Bildung, Forschung, Entwicklung (+41 61 325 5075) oder
Salome Heid, HR Business Partner (+41 61 325 53 39)