Logo

Sozialpädagogin / Sozialpädagoge BA 60-40% für das tagesklinische Eltern- Kind- Angebot der Diagnostisch-Therapeutischen Tagesklinik

  • Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel UPK
  • Klinik für Kinder und Jugendliche (UPKKJ)
scheme image

Freuen Sie sich auf

  • Attraktive und zeitgemässe Anstellungsbedingungen im GAV (wie beispielsweise: Minimum 30 Ferien/Freitage im Jahr, Überdurchschnittliche Pensionskassenleistungen: 2/3 der Pensionskasse Sparbeiträge werden von der Arbeitgeberin übernommen, Nichtberufsunfallversicherung (Beiträge: AN 2/3, AG 1/3) und die Möglichkeit für Zusatzversicherungen, Mutterschaftsurlaub von 16 Wochen sowie die Möglichkeit von unbezahlten Urlaub im Anschluss, zusätzliche Familienzulage, Angebot an Kinder-Tagesbetreuungsplätzen beim Verein Familycare)
  • Attraktives und vielfältiges Weiterbildungsprogramm (internes Kursprogramm, Unterstützung von externen Weiterbildungen, Fach- und Führungsentwicklung)
  • TNW Verbund: U-Abo zu vergünstigtem Preis (Job-Ticket)
  • Kostenloses Sportangebot innerhalb und ausserhalb des UPK Campus (wie bspw. Pilates, Power Yoga, Fitnessraum; Fitness Center vergünstigtes Angebot)
  • Personalrestaurant, Café Kranich, Kiosk und Bankautomat direkt auf dem UPK Campus
  • Schönes Parkareal, Ruhige Arbeitsumgebung
 
Die Klinik für Kinder und Jugendliche (UPKKJ) ist ein Teil der UPK Basel die den Versorgungsauftrag für den Kanton Basel- Stadt im ambulanten und stationären Bereich erfüllt. Die Aufgaben der UPKKJ besteht neben der universitären Forschung und Lehre, in der psychiatrischen und psychologischen Diagnose sowie der Behandlung psychischer Störungen von Kindern und Jugendlichen unter Einbezug ihres familiären und sozialen Umfeldes.
 
Die Diagnostisch Therapeutische Tagesklinik (DTK) behandelt Kinder mit emotionalen und verhaltensbezogenen Schwierigkeiten. Die kindzentrierte, interdisziplinär ausgerichtete Behandlung umfasst psychotherapeutische, sozial- und heilpädagogische als auch schulische Interventionen. Ein Schwerpunkt des Behandlungsansatzes ist die Stärkung der elterlichen Kompetenzen und Ressourcen der Familie.
 
In Zusammenarbeit mit der Klinik für Erwachsene der UPK (UPKE) soll zukünftig für Kinder im Alter von 4-10 Jahren und ihren (elterlichen) Bezugspersonen, welche selbst ein eigenes Funktionsniveau aufweisen, ambulante Abklärungen als Vor- und Nachbehandlungsmöglichkeiten der DTK sowie 2x wöchentlich nachmittags ein erweitertes tagesstationäres interdisziplinäres Behandlungsprogramm angeboten werden. Der Fokus des erweiterten Eltern- Kind- Angebots (ELKI) liegt auf der Diagnostik des familiären Systems, der Verbesserung der Interaktionsproblematik, der Verbesserung des Familienklimas und der elterlichen Selbstwirksamkeit sowie der Unterstützung bei der Strukturierung und Entlastung des familiären Alltags.

Was Sie erwartet

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamisch interdisziplinären Team sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rahmen abteilungsinterner Sitzungsgefässe, Besprechungen und Supervisionen
  • Einführung und konzeptionelle Weiterentwicklung eines innovativen sektorenübergreifenden und interdisziplinären Projekts
  • Planung und Begleitung der teilstationären Nachmittagsangebote als hauptverantwortliche Person seitens Sozialpädagogik
  • Sicherstellung einer professionellen pädagogischen Behandlung und Betreuung der Patienten und Patientinnen
  • Psychosoziale und pädagogische Förderung der Kinder sowie Coaching ihrer (elterlichen) Bezugspersonen im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Dokumentation und Leistungserfassung im Rahmen der klinikinternen Vorgaben
  • Begleitung von Studentinnen und Studenten Soziale Arbeit

Was Sie auszeichnet

  • Abschluss als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mit ausgewiesener Fachkompetenz und Erfahrung in der Psychiatrie
  • Sie verfügen über sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- sowie gute EDV-Kenntnisse
  • Sie zeigen Interesse an Entwicklungs- und Veränderungsprozessen und möchten diese aktiv mitgestalten
  • Hohes Mass an Selbstständigkeit und Entscheidungskompetenz
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und persönlichen Weiterentwicklung
  • Sie sind engagiert und belastbar, mit hohem Dienstleistungsverständnis
  • Teamplayer mit positiver Grundhaltung; Sie arbeiten gerne selbstständig, schätzen aber auch die Arbeit im Team

Die Stelle ist ab 1. August 2024 verfügbar. Zu Beginn wird sie mit 60% besetzt, per 1. Januar 2025 ist im Rahmen des Projektes eine Reduktion auf 40 % geplant.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Wir freuen uns auf Ihre Online Bewerbung.

Über die UPK Basel https://www.upk.ch/ueber-uns.html
 
Weitere Vorteile bei den UPK zu arbeiten:
https://www.upk.ch/ueber-uns/arbeiten-in-den-upk/wir-als-arbeitgeberin/anstellungsbedingungen.html

Weitere Fragen richten Sie bitte an Miriam Weber, Pädagogische Leiterin DTK.
 
  • Miriam Weber
  • Pädagogische Leiterin DTK
  • +41 61 325 82 73